/THE MAFIA

THE MAFIA ist ein dickes Buch voll schwerer Jungs, ein Konzeptkunst-Buchprojekt – und Vorlage für eine Installation.

Es handelt sich um rund 700 Text-Tableaus mit den Namen realer amerikanischer Mafia-Paten.
Die Namen stammen aus Akten des FBI der 1930er und 1940er Jahre, basierend auf den Recherchen und dem Buch von Ed Reid („The Grim Reapers“, New York 1969).

Jedes Text-Tableau ist gewissermaßen ein eigenes Bild und steht für ein individuelles Leben. Das Buch ist ca. 5 Kilogramm schwer und etwa 700 Seiten dick. Die Ausstellung umfasst rund 700 Bilder.

Die Einteilung des Buches folgt der Struktur der jeweiligen Mafia-Familien:

-The Rhode Island/Boston Organisation
-The Tampa/Florida Family
-The Buffalo/New York Organisation
-The Chicago Organisation
-The Detroit Organisation
-The Gambino Family
-The Luchese Family
-The Phi Beta Mafia
– The Vito Genovese Family
und andere

© Michael Kanofsky

<

Fotos: G. Stöger