Monatsarchiv für Juli 2022

 
 

/Aus Lems Linguistischem Laboratorium

Eine Bestandsaufnahme von Wortschöpfungen im Werk des großen polnischen Sprachschöpfers Stanislaw Lem. Jetzt neu von Michael Kanofsky beim Verlag Klingenberg –  Edition online.

/Neuerscheinung: Mein Roman „Quatre-Bras“

Soeben erschienen im Berliner Verlag Duotincta: „Quatre-Bras“, der zweite Roman meiner „Packeis“-Trilogie. Wird es dem namenlosen Ich-Erzähler (wir kennen ihn schon aus „Engel im Schatten des Flakturms“) gelingen, das Packeis der leeren weißen Seiten zu durchbrechen? Das Buch kann bestellt werden in jeder Buchhandlung, direkt beim Verlag oder zum Beispiel über Amazon („Michael Kanofsky“ in das Suchfeld eingeben, es gibt dort auch noch weitere Bücher des Autors).

/Lesung meines neuen Romans im Café Sibylle, Berlin

/Die innere Stadt, Hörspiel

Text: Michael Kanofsky, Sprecher: Robert Reinagl, Sound: Lisa Kanofsky

/hier spricht edgar w. – Hörspiel

Text: Michael Kanofsky, Sprecher: Robert Reinagl, Sound: Lisa Kanofsky

/staetten der leere: 11.Juli 2022

Heute: Hardtwaldklinik, Zwesten bei Bad Wildungen, Hotel Maingau, Frankfurt am Main, Schall und Rauch am Nizza, Frankfurt am Main, Aus der Sammlung Ugly Postcards von Michael Kanofsky, hier Ansichtskarten der Verlage Rosen-Bild, Thordsen und H. Ziethen.